Unser Service für Redaktionen und CP-Agenturen

Holen Sie sich inspirierende Entwicklungen auf Ihren Bildschirm:
Abonnieren Sie unsere „Trends + Themen“ als RSS-Feed!

Ab 2019 reduzieren wir unsere Trends + Themen auf wenige Male im Jahr. Unsere älteren Beiträge bleiben jedoch aktuell. In vielen Themen waren wir der Zeit voraus. So finden Sie oft schon 2013 Artikel zu Themen, die erst 2019 eine breite Aufmerksamkeit erfuhren. Blättern Sie also zurück! So gut wie nichts hat an Brisanz und Nachrichtenwert eingebüßt.

 

Sie wollen Texte nutzen? Oder benötigen Inhalte – für Ihre Zielgruppe aufbereitet? Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung!

Trends + Themen

rund um Nachhaltigkeit und Klima, EU-Landwirtschaft und Ernährung, Agrarökologie, Umwelt und Wandel

Buntstifte und Knäckepferde

Geschenke aus der Küche überraschen durch Originalität, zeigen dem Beschenkten Wertschätzung und vermeiden Müll. Meist fördern sie auch noch die Gemeinschaft, wenn sie mit Freunden oder im Kreise der Familie aufgegessen werden. Laden Sie Rezepte und Verpackungsvorlagen kostenlos herunter!

Weiterlesen …

Erster Supermarkt ohne Verpackungsmüll

Einkaufen, ohne Müll zu produzieren: Ab September sollen in Berlin-Kreuzberg Waren in Mehrwegbehältern und wiederverwertbaren Materialien sowie offene Lebensmittel zum Abfüllen angeboten werden.

Weiterlesen …

Herde stärkt Dorfgemeinschaft

In der Rhön hüten schon Vierjährige Schafe. Genau gesagt: Knapp 40 Kinder aus einem hessischen Dorf übernehmen bereits im dritten Jahr Verantwortung für neun Schafe eines Schäfers.

Weiterlesen …

Foto: © Jérôme Barnabé, swissRoomBox

Ein Bett im Kleinwagen

Ein Bett für unterwegs: So hat sich das wohl der Schweizer Erfinder und Unternehmer Philippe Perakis gedacht und ein „Wohnmobil in einem Koffer“ entwickelt. Zum Doppelbett gehören zwei Tische, aufklappbar ohne Werkzeuge selbst im Kleinwagen.

Weiterlesen …

Deutsch-polnische Website: Agrarökologie in der Praxis

Wie Landwirte mit ihrer Arbeit die Umwelt schützen, zeigen Praxisbeispiele aus Sachsen und dem polnischen Niederschlesien. Auf der zweisprachigen Website agroprak.org wird nicht theoretisiert. Hier geht man mit „innovativen Agrar-Umwelt-Praktiken“ voran.

Weiterlesen …